GFSI

Merkmale/Optionen

  • Metallgehäuse
  • Max. 4 Kontakte
  • Mit Schutzhaube
  • Ergonomische Pedalform und breite Haubenöffnungsweite
  • Schutzart IP 67/68 auf Anfrage möglich
  • Anschlussraum
  • Mit mechanischer Verriegelung erhältlich (nur bei Schleichschaltung S)
  • Sonderlackierungen in RAL-Farbtönen auf Anfrage möglich
  • Ex Version erhältlich

Produktfoto

 

Technische Daten

VorschriftenEN ISO 13849-1; EN 60947-5-1
GehäuseAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 5011
PedalAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 5011
SchutzhaubeAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 2004
AnschlussartSchraubanschlussklemmen
Anschlussquerschnittmax. 2,5 mm²
(einschl. Aderendhülsen)
Leitungseinführung1 x M20 x 1,5
KontaktmaterialSilber
SchutzartIP 65 nach IEC/EN 60529
SchaltsystemSchleich- oder Sprungschaltung mit Doppelunterbrechung, Öffner zwangsöffnend
SchalteinsatzSchleichschaltung:
2 Kontakte: ES 60 GF
4 Kontakte: ES 40 GF
Sprungschaltung:
2 und 4 Kontakte: ZS 232
Schaltelemente1 Öffner/1 Schließer oder
2 Öffner/2 Schließer
B10d (10 % Nennlast)2 Millionen
TMmax. 20 Jahre
GebrauchskategorieAC-15
Ie/UeSchleichschaltung:
4 Kontakte: 6 A/400 VAC
2 Kontakte: 16 A/400 VAC
Sprungschaltung:
4 A/230 VAC;
2,5 A/400 VAC;
1 A/500 VAC
KurzschlussschutzSchleichschaltung:
4 Kontakte: 6 A gG/gN-Sicherung
2 Kontakte: 16 A gG/gN-Sicherung
Sprungschaltung:
4 A gG/gN-Sicherung
Umgebungstemperatur–25 °C … +80 °C
Mech. Lebensdauer> 1 Million Schaltspiele
ZulassungenDGUV

GFSI 1Ö/1S - GFSI 2Ö/2S:
DGUV