ZS 71

Merkmale/Optionen

  • Metallgehäuse
  • 3 Kontakte
  • Kleine Bauform
  • Seillänge bis 35 m
  • Druckknopfentriegelung (VD) oder Schlüsselentriegelung (VS) möglich
  • Ohne Entriegelung erhältlich (nach EN 60947-5-1)
  • Seilzug- und Seilrisserkennung
  • Außenliegende Dichtmanschette W zum Schutz vor Eindringen von Schmutz erhältlich
  • Stellungsanzeige A nicht erhältlich bei Variante ZS 71 NA
  • Ausführung mit Not-Aus-Taster zur schnellen Betätigung direkt am Schalter erhältlich
  • Meldeleuchten für verschiedene Spannungen finden Sie im Kapitel Zubehör im Anhang
  • Einbaulage der Meldeleuchte in der linken seitlichen Kabeleinführung
  • Ex Version erhältlich
  • Version mit hoher Schutzart IP 69K erhältlich - siehe Kapitel / ZS 71 IP69K Niro Extreme >
  • Version für Tieftemperaturen bis -40 °C mit hoher Schutzart IP 67 erhältlich - siehe Kapitel / ZS 71 IP67 -40°C Extreme >

Produktfoto

 

Technische Daten

VorschriftenEN 60947-5-1, -5;
EN ISO 13850; EN ISO 13849-1
GehäuseAluminium-Druckguss, lackiert
Deckelglasfaserverstärkter, schlagfester Thermoplast, Ultramid
SchutzartZS 71 VD, ZS 71 WVD und
ZS 71 NA: IP 65; ZS 71 VS und
ZS 71 WVS: IP 54
nach IEC/EN 60529
KontaktmaterialSilber
SchaltsystemSprungschaltung,
Öffner zwangsöffnend
Schaltelemente2 Öffner/1 Schließer mit Doppelunterbrechung
AnschlussartSchraubanschlussklemmen
Anschlussquerschnittmax. 2,5 mm²
(einschl. Aderendhülsen)
Leitungseinführung2 x M20 x 1,5
B10d (10 % Nennlast)200 000
TMmax. 20 Jahre
Uimp6 kV
Ui400 V
Ithe2 A
GebrauchskategorieAC-15
Ie/Ue2 A/250 VAC
Kurzschlussschutz2 A gG/gN-Sicherung
Umgebungstemperatur–25 °C … +70 °C
Mech. Lebensdauer> 100 000 Schaltspiele
Meldeleuchteoptional
Max. Seillänge35 m
MerkmaleSeilzug- und Seilrisserkennung
Zulassungen