Um diese Website darstellen zu können muss JavaScript aktiviert und
der Adobe Flashplayer 9 (oder eine höhere Version) installiert sein.

Extreme

Wo andere Schaltgeräte an Grenzen stoßen, sind die Baureihen aus dem Geschäftsbereich Extreme in ihrem Element. Denn sie wurden von Grund auf für den Einsatz z. B. bei extremen Temperaturen, in explosionsgefährdeten Bereichen, in der hygienesensiblen Lebensmittelproduktion oder in stark verschmutzten Produktionszonen entwickelt. Beispiele aus diesem umfangreichen Programm sind Sicherheitssensoren in Schutzart IP 69K, vibrationsfeste Hallsensoren, „tauchfeste“ Fußschalter in Schutzart IP 68, schwere Seilzug-Notschalter für Untertage-Bergbau-Anwendungen und salznebel-beständige Positionsschalter in Schutzart IP 66.

Einen Schwerpunkt dieses Geschäftsfeldes bilden Schaltgeräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, die entsprechend den europäischen und international gültigen Normen, wie ATEX, IECEx und länderspezifische Vorschriften, wie GOST und Nepsi zertifiziert wurden.

Extreme
„Sicher schalten unter extremen Bedingungen“