Anwendung

Einsatzgebiet

Diese Ex Sicherheitsschalter sind geeignet für seitlich verschiebbare, drehbare und besonders für abnehmbare Schutzeinrichtungen, die geschlossen sein müssen, um die erforderliche Betriebssicherheit zu gewährleisten. Sie sind auch für Fertigprofile und zur Nachrüstung einsetzbar.

Alle in diesem Abschnitt dargestellten Ex Sicherheitsschalter erreichen in Verbindung mit einem Schutztürwächter der Reihe SRM bei entsprechender Beschaltung PL "e" nach EN ISO 13849-1, bzw. bis SIL 3 nach EN 62061.

Die Ex Schalter sind für den Einsatz in Zone 1 und 2 sowie Zone 21 und 22 nach ATEX 94/9/EG vorgesehen.

Aufbau und Wirkungsweise

Bei den Ex Sicherheitsschaltern mit getrenntem Betätiger sind Schaltglied und Betätiger nicht konstruktiv miteinander verbunden, werden jedoch beim Schalten funktionell zusammengeführt oder getrennt. Beim Öffnen der Schutzeinrichtung wird der Betätiger vom Grundgerät getrennt. Dabei werden im Sicherheitsschalter Öffnerkontakte zwangläufig geöffnet und Schließerkontakte geschlossen. Für die Sicherheitsschalter der Reihe Ex AZ 16 ist ein umfangreiches Zubehör von verschiedenen kodierten Betätigern, auch für kleine Radien, erhältlich. Ebenso sind Sperrzangen und verschiedene Haltemechanismen, wie Haftmagnete und Kugelrastung, für diese Sicherheitsschalter lieferbar.

Alle Ex Sicherheitsschalter entsprechen der Schutzart IP 65/67. Die Gebrauchslage der Sicherheitsschalter ist beliebig.

Die in diesem Kapitel aufgeführten Ex Sicherheitsschalter mit getrenntem Betätiger tragen das CE-Zeichen nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und nach ATEX 94/9/EG. Die Ex Sicherheitsschalter nach Gerätekategorie 3D tragen das CE-Zeichen ohne Kenn-Nummer und erhalten eine EG-Konformitätserklärung des Herstellers.

Produkte »

an seitlich verschiebbaren Türen

an drehbaren Türen

an abnehmbaren Türen