Stelleinrichtungen für Dental

Die IEC 60601-1 beschreibt u. a. die allgemeinen Sicherheitsanforderungen an Fußschaltgeräte für den Dentalbereich. Die besonderen Merkmale von Fußschaltgeräten für diese Anwendungen: Verwendung von Multifunktionselementen »Joypad« zur Einstellung der Stuhlposition; Drehzahlsteuerung über Hebel bzw. Gaspedal; Schutzbügel/Tragebügel mit Nothalt-Funktion; Schutzarten bis IP X8 bei OP Anwendungen (Klasse AP); Betätigungselemente in unterschiedlichsten Ausführungen.

Die wesentlichen Funktionen von Stuhl und Instrumenten können über die Multifunktions-Fußanlasser von steute gesteuert werden.

MFS-MED GP71
  • Gehäuse: Aluminium-Druckguss
  • Betätiger/Joypad: OP-bewährter Silikon
  • Schutzbügel, LEDs und zusätzliche Taster lieferbar
MFS-MED GP13
  • Pedal: Thermoplast
  • Gehäuse: Aluminium-Druckguss
  • Schaltteller: Aluminium-Legierung
  • Schutzbügel, LEDs und zusätzliche Taster lieferbar
  • Berührungslose Schaltsysteme
MKF-MED GP17
  • Pedal: Thermoplast
  • Konsole: Thermoplast
  • Optional zusätzliche Taster und LEDs
  • Klappbarer Schutzbügel lieferbar
MKF-MED GP16
  • Pedal: Thermoplast
  • Konsole: Thermoplast
  • Optional zusätzliche Taster und LEDs
  • Abnehmbarer Schutzbügel lieferbar