RF GFSI

Merkmale/Optionen

  • Metallgehäuse
  • Sonderlackierungen in RAL-Farbtönen auf Anfrage möglich
  • sWave® Funktechnologie (SW2.4/SW868/SW915) oder EnOcean® Funktechnologie (EN868)
  • Keine Verdrahtung und Leitungsverlegung erforderlich
  • Einfache Programmierung auf der Empfängerseite
  • Multi-netzwerkfähig
  • Ausgangssignal individuell am Empfänger konfigurierbar
  • Ex Version erhältlich / Ex Funk-Fußschalter Ex RF GFSI

Produktfoto

 

Technische Daten

GehäuseAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 5011
PedalAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 5011
SchutzhaubeAluminium-Druckguss, lackiert, RAL 2004
SchutzartIP 67 nach IEC/EN 60529
Funk-ProtokollSW868/915/2.4: sWave® oder
EN868: EnOcean®
Umgebungstemperatur–20 °C … +65 °C
SpannungsversorgungElektrodynamischer Energiegenerator oder Lithium-Batterie (SW2.4)
Frequenz2,4 GHz oder 868,3 MHz oder
915 MHz (USA, Kanada und Australien)
ReichweiteEN868:
max. 300 m im Außenbereich,
max. 30 m im Innenbereich
SW868/915:
max. 700 m im Außenbereich,
max. 50 m im Innenbereich
SW2.4: max. 20 m
Mech. Lebensdauer> 1 Million Schaltspiele

Produkte nach Wireless-Technologien

sWave® 2.4 GHz

  • Funktion im lizenzfreien 2,4 GHz-ISM-Frequenzband
  • Sehr gute Koexistenz zu WLAN und Bluetooth
  • Point zu Point Verbindung (2 Sender pro Empfänger)
  • Batteries…
mehr »
  • Funktion im lizenzfreien 2,4 GHz-ISM-Frequenzband
  • Sehr gute Koexistenz zu WLAN und Bluetooth
  • Point zu Point Verbindung (2 Sender pro Empfänger)
  • Batteriestandzeiten > 1 Jahr

sWave® 868 / 915 MHz energieautark, bidirektional

  • Energieautarke bidirektionale Funkstrecke
  • Longe Range und Ultra Long Range Funkstrecke
  • Hohe Reichweite: bis zu 60 m im Gebäude & 700 m im Freifeld
  • Keine…
mehr »
  • Energieautarke bidirektionale Funkstrecke
  • Longe Range und Ultra Long Range Funkstrecke
  • Hohe Reichweite: bis zu 60 m im Gebäude & 700 m im Freifeld
  • Keine Interferenz mit DECT, WLAN, PMR Systemen etc.
  • Gute Integration in Automatisierungssysteme

EnOcean® 868 MHz

  • Energieautark
  • Gemäß ISO/IEC 14543-3-10
mehr »
  • Energieautark
  • Gemäß ISO/IEC 14543-3-10