Positionsabfrage an beweglichen Anlagenkomponenten

In ganz unterschiedlichen Bereichen der Produktion müssen Positionen an beweglichen Komponenten abgefragt werden – z.B. an Druckrollen und Walzen oder an rotierenden Werkzeugen.

Positionsabfrage an beweglichen Anlagenkomponenten

Anforderungen

Ein kabelgebundener Schalter oder Sensor benötigt in diesem Fall eine verschleißanfällige bewegliche Energiezuführung – entweder einen Schleifring oder eine Kabelschleppeinrichtung. Einfacher und dauerhafter lässt sich diese Aufgabe mit einem Funkschalter oder Funksensor lösen, der auf dem beweglichen Anlagenteil „mitfährt“ und keine Leitungsverbindung benötigt. 

Umsetzung

Ein kabelloser, extrem kompakter Funksensor RF RC 10 wird montiert, der die gewünschte Position erfasst und das entsprechende Signal an eine Empfangseinheit im Schaltschrank sendet. Wahlweise können auch Einschraubsensoren in Zylinderform verwendet werden. 

Kundennutzen

Der Verzicht auf Kabelschleppeinrichtungen und Schleifringe spart Kosten und Wartungsaufwand. Da kein Risiko des Kabelbruchs besteht, erhöht sich die Verfügbarkeit der Sensorik.

Positionsabfrage an beweglichen Anlagenkomponenten