Befehlsgeräte und Handbediengeräte

Zum steute-Programm für die Mensch-Maschine-Schnittstelle gehören kabelgebundene sowie kabellose Befehlsgeräte für unterschiedliche Anwendungsbereiche in der Industrie. Ein weiterer Produktschwerpunkt sind portable Funk-Handbediengeräte mit frei belegbaren Tasten. 

Handbediengeräte

Funk-Handbediengeräte

Mit den kompakten Handbediengeräten von steute kann der Bediener vier Funktionstasten kabellos betätigen. Dabei stehen verschiedene sWave®-Funktechnologien zur Wahl. Eine netzwerkfähige Version für sWave.NET® ist ebenfalls lieferbar. Zum Programm gehören auch Funk-Andontaster mit integriertem Display, die in E-Kanban-Systemen und anderen Anwendungen zum Einsatz kommen.

Befehlsgeräte

Befehlsgeräte für die Automation

Befehlsgeräte von steute werden in Schaltschränken, Schalttableaus, Zweihandbedienpulten und im Aufzugsbau eingesetzt. Es gibt u.a. Ausführungen als Druck-, Dreh-, Schlüssel- und als normenkonforme Not-Aus-Schalter (EN 13850). Die Standardabmessungen der Geräte (Einbaudurchmesser 22,5 mm; Rastermaß 30 mm) schaffen die Voraussetzung für universellen Einsatz.

Funk-Befehlsgeräte

Einfache Montage ohne Elektroinstallation: Dieser Vorteil kennzeichnet die Funk-Befehlsgeräte, die kabellos mit der zugehörigen Maschine kommunizieren. Dazu benötigen sie keine Batterie, denn die Energieversorgung erfolgt autark über einen miniaturisierten elektrodynamischen Energiegenerator.

Je nach Baureihe kommen verschiedene Funkprotokolle zum Einsatz. Die Geräte können in die Umgebungskonstruktion integriert werden oder in industriegerechten Gehäuse für bis zu drei Befehlsgeräte, die ebenfalls zum Programm gehören.

Kabellose Mensch-Maschine-Schnittstelle – online konfiguriert

Bei den kabellosen Bediensystemen kann sich der Anwender die gewünschte Mensch-Maschine-Schnittstelle mit einem >> Online-Konfigurator ganz einfach nach dem „Drag and drop“-Prinzip zusammenstellen. Auch hier sind netzwerkfähige Varianten für  sWave.NET® verfügbar.

Befehlsgeräte für extreme Einsätze

Für ungünstige Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdete Bereiche stehen robuste Befehlsgeräte zur Verfügung, die eigens für diese Anwendungen entwickelt wurden. Neben kabelgebundenen Baureihen gibt es kabellose Funk-Befehlsgeräte, die über die sWave®-Funktechnologie kommunizieren. Die Zertifizierung für den Einsatz dieses Funkprotokolls in Ex-Bereichen liegt vor.